Getriebe

...die besseren Schaltungen am Fahrrad

Getriebeschaltungen von Pinion und Rohloff

Seit unseren Anfängen im September 2005 sind Getriebeschaltungen (damals Rohloff) ein wichtiger Punkt in unserem Programm.
Im Jahr 2015 sind die Getriebeschaltungen (P-Linie) der Firma Pinion hinzu gekommen, in 2017 die neue und günstigere C-Linie.
Durch die vielen Vorteile gegenüber einer konventionellen Kettenschaltung werden immer mehr Räder mit Schaltgetrieben ausgerüstet.

Natürlich haben Getriebebikes einen etwas höheren Preis als durchschnitliche Räder mit Kettenschaltungen. Wer aber um die 2000,-€
anlegen will, wird von den Wartungsarmen und einfach zu schaltenden Schaltgetrieben begeistert sein und nie mehr anders schalten wollen.

Wartungsarmut und lange Lebensdauer
Durch die komplett gekapselte Konstruktion sind Getriebeschaltungen unanfällig gegen Schmutz, Wasser, Salz
und andere Umwelteinflüsse. Die gedichtete Ölschmierung sorgt für wartungsarmut und lange Lebensdauer.
Da vorne und hinten jeweils nur ein Ritzel ist, muss die Kette nicht hin und her springen, was den größten Verschleiß
ausmacht. Auch ist es so möglich einen nahezu leisen und verschleißfreien Zahnriemen zu fahren.

Schalten in jeder Situation
Während sie bei einer Kettenschaltung kurbeln müssen um einen Gangwechsel zu vollziehen, können Sie bei einer
Getriebschaltung, während der Fahrt oder im Stand, ohne Kurbelbewegung viele Gänge mit einmal schalten.

Das Fahrgefühl
Es ist nicht nur ein anderes Schalten sondern ein ganz neues Fahrgefühl. Durch die Drehgriffe und die intuitive
Schaltbarkeit vieler Gänge in jeder Fahrsituation haben Sie ein ganz neues und unbeschwertes Fahrgefühl.
Ein "Verschalten" wie bei einer Kettenschaltung ist nicht möglich. Auch kann die Kette nicht mehr abspringen.
Also alles in allem vereinfacht ein Schaltgetriebe das Radfahren sehr und macht es wesentlich attraktiver.

Echte Gänge
Ob 12, 14 oder 18 Gänge  ...Sie schalten keinen Gang doppelt  ...jeder Gang ist einmal da.
Bei einer Kettenschaltunghaben Sie praktisch viele Gänge, die Sie doppelt schalten oder durch "überkreuzen"
nicht schalten sollten, da dadurch der Kettenschaltungs typische Verschleiß der Kette zusätzlich erhöht wird.

Für weitere Informationen und Impressionen besuche Sie :   www.pinion.eu   www.rohloff.de   www.blean.de

Schreiben oder Rufen Sie uns an und informieren sich  service@bi-cycles.de        05527 / 998 450

Getriebe   ...die besseren Schaltungen am Fahrrad